Versandkostenfrei ab 50€, innerhalb von Deutschland!

Stadlbauer Carrera 20023898 Lola T70 MKIIIb "No.6", 24h Daytona 1969

LF62-20023898
74,88 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

UVP: 94,50 € * (20,76% gespart)

Reservieren Sie bereits jetzt diese Neuheit.
Bei einem Warenwert ab 50€, ist mindestens eine Anzahlung von 50€ fällig. Bei einem Warenwert unter 50€ ist die komplette Summe sofort zu begleichen.
Voraussichtliches Erscheinungsdatum des Herstellers: 20 Werktage

  • LF62-20023898
  • 4007486238985
  • 94,5
Carrera DIGITAL 124 Front- und Rücklicht sowie Bremslicht Ab 10 Jahren Ein Sieg in Daytona! Für... mehr
Produktinformationen "Stadlbauer Carrera 20023898 Lola T70 MKIIIb "No.6", 24h Daytona 1969"
Carrera
DIGITAL 124

Front- und Rücklicht sowie Bremslicht
Ab 10 Jahren

Ein Sieg in Daytona!
Für die Carreraristi steht der Lola T70 MKIIIb "No.6", 24h Daytona 1969 als originalgetreues Modell im neuen Carrera Fuhrpark. Der Lola T70 wurde ab 1965 vom britischen Hersteller Lola Cars produziert. Insgesamt wurden nur 88 Fahrzeuge hergestellt, was den Rennwagen zu einem echten Liebhaberstück macht. Den größten Erfolg feierte der Lola T70 mit dem Sieg beim 24-Stunden-Rennen von Daytona, das auch unter dem Namen 8th Annual World's Championship 24 Hours of Daytona International Road Race bekannt ist.
Der Lola T70 wurde im Jahre 1965 vom britischen Rennwagenhersteller Lola als zweisitziger Rennsportwagen für die unlimitierten Gruppe-7-Sportwagen-Rennserien in England und den USA entwickelt. Die ab 1967 gebaute Coupé-Version ermöglichte dann auch den Einsatz in der Marken-Weltmeisterschaft. Der Lola T70 gilt als erfolgreichster Rennsport-Zweisitzer Englands.
Manchmal tauchen diese Fahrzeuge auf Auktionen auf. Wem ein Ferrari zu langweilig, ein Porsche zu profan ist, der kann es ja einmal damit versuchen - der Einstieg - heißt es - sei allerdings ziemlich beschwerlich. Ob der Lola heute wieder eine Straßenzulassung, die er einst auch in der Schweiz hatte, erhalten würde, darf man als fraglich bezeichnen.

Eine Rarität auf deiner Carrera Bahn
Die erste Variante war der Typ Lola T70 Spyder. 1966 erschien der Lola T70 Mk II Spyder, der 1967 vom Modell Lola Mk III Spyder abgelöst wurde. John Surtees wurde 1966 in der CanAm-Serie auf Lola Weltmeister, im Folgejahr konnte gegen die McLaren M6A-Chevrolet jedoch nur ein Rennen gewonnen werden. Die erste geschlossene Variante war der Typ Lola Mk III Coupé, der 1967 erschien; abgelöst vom Typ Mk IIIB Coupé der 1969 erschien und bis 1970 gebaut wurde. Nun ist das Rennauto auch für deine Autorennbahn erhältlich: Das Slotcar ist mit Front-, Rück- und Bremslicht ausgestattet. Das Auto ist digital steuerbar und lässt sich zusätzlich individuell codieren. Worauf wartest Du noch? Hol Dir die Rarität für Deine Autorennbahn!
Weiterführende Links zu "Stadlbauer Carrera 20023898 Lola T70 MKIIIb "No.6", 24h Daytona 1969"
Unser Kommentar zu "Stadlbauer Carrera 20023898 Lola T70 MKIIIb "No.6", 24h Daytona 1969"
'0'
Zuletzt angesehen